Mit großem Team-Spirit zur Meisterschaft!

Einfach nur gut mit Euch!

Als wir vergangenen August nach Krusa in Dänemark ins Trainingslager fuhren hatten wir noch sechs 09er Komädchen. Der Plan mit Euch war eigentlich, die C-Komädchen Mannschaft zu retten. Doch dann kam der Zulauf.

Text weiterlesen …

Ein besonderer Tag

Es war schon ein besonderer Tag am Samstag. Da uns die nicht-Orga des Hamburger Fußball-Verbandes beim E-Mädchen Funinho Projekt total genervt hat, haben wir unsere E-Komädchen als D3- und D4-Komädchen gemeldet, um endlich eine verbindliche Spielform anbieten zu können. Was macht dieser Verband? Stopft beide Mannschaften in die gleiche Staffel. Zum Fremdschämen.

Text weiterlesen …

Kurzes Wochenende

Gleich zwei Mal im Einsatz: unsere D2-Komädchen

Der Spielplan bleibt ein wenig ausgefranst. Da am Sonntag der 1. Mai und somit ein Feiertag ist, wird in Hamburg nur am Samstag gespielt. Und da blieb nicht viel Platz für Begegnungen.

Text weiterlesen …

Eigener Turniertag

Die Komädchen beim bunten Fußballvormittag

Die Komädchen trugen am Sonntagmorgen ein internes 5 gegen 5 Turnier auf dem Sportplatz Dockenhuden aus.

Text weiterlesen …

Viel Neues!

Oder auch nicht. Achtzehn Monate haben wir und Ihr bei Komet Blankenese alles dafür getan, dass Niemand das Dingsda bekam. Und es gab auch keinen einzigen Fall bei uns. Aber dann brachen alle Dämme, Ihr wurdet im Stich gelassen, und Eure Komädchen Trainer und Betreuer mussten machtlos zusehen, was nicht bei uns, sondern in den Schulen geschah.

Text weiterlesen …

Danke Gesa!

Gesa (links) mit Zivi bei der Hamburger-Hallenmeisterschaft 2015-Vizemeister

Über zwölf Jahre hinweg war Gesa Bartels eine engagierte Mitstreiterin, die den Frauen- und Mädchenfußball in Blankenese gefördert hat. Nun geht diese gemeinsame Zeit zu Ende. Wir sagen Danke, Gesa!!!

Text weiterlesen …

Viel Neues im DFB

Gestern, am Freitag, den 11.3.2022, stieg der Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Selten haben wir darüber berichtet. Aber diesmal gucken wir genauer hin. Denn es gibt viel zu erzählen.

Text weiterlesen …